Wunschfigur: Diät oder Ernährungsumstellung? Die Einführung

Ein jeder Mensch, der schon einmal mit seiner Figur unzufrieden war, hat es vermutlich schon versucht: DIE Diät schlechthin zu finden. Vor noch nicht allzu langer Zeit war es für jeden nachvollziehbar, dass man eine Diät benötigte, um zu seinem Wunschgewicht gelangen zu können. Hier war in der Regel nicht viel von „sportlicher Aktivität“ und einem langfristigen Erfolg die Rede. Es ging vielmehr um einen möglichst zügigen Gewichtsverlust.

Heutzutage ist man wissenschaftlich und medizinisch deutlich weiter und weiß, dass eine reine Diät meistens nicht so das Wahre ist. Eine Diät umfasst häufig einen fest umrissenen Zeitplan. Hat man diesen erfolgreich gemeistert und überflüssige Pfunde verloren, so fällt man nur allzu leicht wieder in alte Gewohnheiten zurück – der befürchtete „JoJo-Effekt“ tritt ein und die verlorenen Pfunde sind schnell wieder als Fettpölsterchen zu sehen. Meist sind es sogar einige mehr als vorher.

Woran liegt das? Viele Diätformen sind zumeist als Reduktionsdiät ausgelegt, es soll also die Nahrungsaufnahme an sich vorübergehend eingeschränkt werden, um möglichst schnell Gewicht zu verlieren, mit dem Ziel, nach dem Erreichen des Wunschgewichtes, dieses nur noch halten zu müssen.

Mit den Erkenntnissen der modernen Wissenschaft und Medizin sind die Erfahrungen heute allerdings oftmals andere. Denn das Problem mit dem „halten“ des Wunschgewichtes liegt in dem bereits beschriebenen „JoJo-Effekt“ mit dem Rückfall in alte Gewohnheiten. Eine Ernährungsumstellung soll dieses Problem umgehen, indem man für sich selbst feststellt, was dem Körper hilft, um nachhaltig das Gewicht zu halten.

Wie bei Diäten, so gibt es auch bei einer Ernährungsumstellung immer Vor- und Nachteile. In unserem Mehrteiler möchten wir Ihnen helfen, den für Sie richtigen Weg zu finden. Natürlich können wir kein „Allheilmittel“ anbieten – dafür ist das Thema zu umfangreich. Zumal man niemals vergessen sollte, dass jeder Mensch und jeder Organismus unterschiedliche Bedürfnisse hat. Allerdings werden wir Ihnen Hilfestellungen und Anregungen anbieten, um für sich einen „richtigen“ Weg zu finden.

Im Schwerpunkt werden wir uns mit der Low-Carb-Diät befassen und beleuchten, wie eine Ernährungsumstellung in langsamen Schritten erfolgen kann, wo die Vor- und Nachteile liegen und dass Low Carb mehr als nur eine Diät sein kann. Da die Fastenzeit vor der Tür steht und sich viele zum Ziel nehmen, gerade zu Beginn eines neuen Jahres ihre Traumfigur zu erreichen, möchten wir auf diesem Wege unseren Beitrag dazu leisten, Ihrem Ziel ein Stückchen näher zu kommen.

Neugierig? Wir werden in den kommenden Tagen starten. Sofern Sie uns bereits auf Facebook verfolgen, sehen Sie dort immer aktuelle Ankündigungen über weitere Beitragsveröffentlichungen zu diesem, aber natürlich auch zu anderen Themen.


Einen Kommentar schreiben

 
Visit Us On TwitterVisit Us On FacebookVisit Us On Google PlusCheck Our Feed