Weihnachtsbraten á la Low Carb: Kasslerbraten mit Kräutersauce

Zutaten

500 Gramm Kasseler Rücken (ohne Knochen)
700 Gramm festkochende Kartoffeln
6 Zweige Rosmarin
1 Stück Knollensellerie (ca. 125 Gramm)
Salz
Pfeffer
3 Möhren (á ca. 100 Gramm)
200 ml klassische Gemüsebrühe
1 Stück Lauch (ca. 125 Gramm)
1 Bund Petersilie
1 Bund Rucola (ca. 80 Gramm)
60 Gramm Mandeln (ganz und ungeschält)
1 TL Senf (mittelscharf)
1 EL Rapsöl

Zubereitung

Portionen: ca. 4

Kassler abspülen, trockentupfen und in die Mitte mit einem Schaschlikspieß ein Loch bohren. Rosmarin waschen, trockenschütteln und 1 Zweig in die Öffnung stecken. Das Fleisch rundherum mit Pfeffer einreiben und auf ein großes Stück Alufolie setzen. Restlichen Rosmarin darauflegen, die Folie schließen und auf ein Backblech geben.

Den Braten im vorgeheizten Backofen bei 150 °C (Umluft: 130 °C, Gas: Stufe 1-2) etwa 1 Stunde garen. Inzwischen Kartoffeln, Sellerie und Möhren waschen, schälen und in grobe Stücke schneiden. Nach etwa 30 Minuten Bratzeit die Gemüsebrühe in einem Topf zum Kochen bringen. Vorbereitetes Gemüse dazugeben, leicht salzen und pfeffern und bei mittlerer Hitze zugedeckt 10 Minuten garen.

In der Zwischenzeit Lauch putzen, der Länge nach aufschlitzen und unter fließendem Wasser waschen. In Ringe schneiden, zum übrigen Gemüse geben und alles weitere 15 Minuten garen. Während das Gemüse gart, Petersilie und Rucola waschen und trockenschütteln. Petersilienblätter abzupfen, grobe Stiele vom Rucola entfernen und beide Kräuter in einen Blitzhacker geben.

Mandeln, Senf und Rapsöl dazugeben und alles fein zu einer cremigen Sauce verarbeiten. Kassler aus der Folie nehmen. Den Bratenfond auffangen und zur Kräutersauce geben. Rosmarinzweig aus dem Braten ziehen und das Fleisch in dünne Scheiben schneiden. Mit dem Kartoffelgemüse und der Sauce servieren.

Nährwertangaben pro Portion:
Energie: 432 Kcal /  Kj 1810
31 g Kohlenhydrate
35 g Protein
19 g Fett

kasseler

 


Einen Kommentar schreiben

 
Visit Us On TwitterVisit Us On FacebookVisit Us On Google PlusCheck Our Feed