Ein „Tagesmenü“ für LCHF

Frühstück:

  • Buttermilch oder Joghurt + 1 EL Leinsamen (+ evtl. etwas Sonnenblumenkerne).
  • Buttermilch/Joghurt hat wenig Protein und Fett. Daher  mit ein paar EL Hüttenkäse und Sahne, oder Eiern, Speck und/oder Schinken anzureichern.
  • Omelett mit Schinken ist eine andere Alternativ oder warum nicht gleich eine richtige, kleine kohlenhydratarme Mahlzeit zu sich nehmen?
  • Man kann auch Weizen- oder Haferkleie zum Frühstück essen, wenn man dies für die Darmfunktion braucht. Kaffee oder Tee mit oder ohne Sahne und/oder Milch.

Mittag- und Abendessen:

  • Fleisch-, Fisch- oder Geflügelgericht mit Gemüse.
  • Eintöpfe, Suppen oder Aufläufe mit o. g. Lebensmitteln.
  • Man kann die meisten Rezepte aus Kochbüchern zubereiten, wenn man nur die kohlenhydratreichen Zutaten weglässt. Wichtig ist jedoch, die Fettmenge zu erhöhen indem man dem Gericht Butter oder Sahne hinzufügt.

Getränke:

  • Zum Essen eignet sich am besten Wasser, eventuell mit etwas Zitronensaft angereichert.
  • Weitere kh-arme Getränke sind Tee und Kaffee.
  • Auf Lightgetränke, die zwar wenige kh enthalten, sollte dennoch verzichtet werden, da diese mit chemischen Süßstoffen gesüßt wurden sowie dazu beitragen, dass man das Verlangen nach Süßem beibehält.

Beilagentipp:

  • Leicht gedünsteter Blumenkohl oder Broccoli sind hervorragende Alternativen für Kartoffeln.
  • Blumenkohl mit Käse überbacken.
  • Blumenkohl in Sahne gekocht und dann mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss gewürzt und anschließend fein püriert, schmeckt besser als Kartoffelpüree.
  • Ein guter, preiswerter Salat, zum Beispiel 1/2 kg fein geschnittener Weißkohl mit 1-2 grob geraspelten Karotten und einem Dressing aus 50 cl Öl sowie 50 cl Essig oder alternativ ein Dressing aus Mayonnaise und/oder griechischem Joghurt. Dieser Salat hält sich im Kühlschrank mehrere Tage frisch.
    Mit verschiedenen Salatsorten entsteht somit ein farbenfrohes, leckeres Essen auf dem Teller.

Für den kleinen Hunger zwischendurch:

1-2 Scheiben Käse (mit Butter bestrichen schmeckt es noch leckerer), eine Scheibe Schinken, ein Glas Milch oder Buttermilch, einige Oliven, Nüsse oder andere Snacks mit geringem Kohlenhydratanteil.


Einen Kommentar schreiben

 
Visit Us On TwitterVisit Us On FacebookVisit Us On Google PlusCheck Our Feed