Shirataki süß-sauer mit Hähnchenbrust

Zutaten: für eine Portion

Hähnchenbrustfilet (ca. 130 g)
1 EL RapsölShirataki süß-sauer mit Hähnchenbrust

1/4 rote Paprika
2 EL Tomatenmark
1/2 EL Sojasauce
1/4 Tasse Hühnerbrühe
Reisessig
eine Prise Guarkernmehl
ca. 40 g Ananas  
                   (ungezuckert)
1 EL Zwiebelstücke
40 g Bambussprossen  
Sambal Oelek
Fünf-Gewürze-Pulver

100g Shirataki-Nudeln


Zubereitung:
Das Hähnchenfleisch waschen und trockentupfen, in mundgerechte Stücke schneiden und in einer beschichteten Pfanne oder einem Wok in ca. 1 EL Olivenöl anbraten.
Tomatenmark, Sojasauce und Hühnerbrühe aufkochen, mit Reisessig abschmecken, je nach gewünschter Konsistenz ggf. mit Guarkernmehl andicken. Ananasstücke, Bambussprossen und fein gehackte Zwiebelwürfel beifügen. Je nach gewünschter Schärfe mit Sambal Oelek und Fünfgewürze-Pulver abschmecken.
Die Shirataki-Nudeln abtropfen lassen, mit kaltem Wasser gründlich abspülen und ca. 1 Minute in kochendes Wasser geben, dann abschütten und abtropfen lassen.
Die gekochten Nudeln in die Sauce geben und ca. 5 – 10 Minuten ziehen lassen.
Je länger die Nudeln in der Sauce ziehen, desto mehr nehmen sie den Geschmack an

Für eine kohlenhydrat-ärmere Variante können Sie die Ananas weglassen und der Sauce mit Streusüße den „süßen Touch“ geben.
Hierdurch sparen Sie ca. 5-7 g Kohlenhydrate pro Portion (je nach Hersteller der Ananas).

Nährwerte pro Portion: (mit Ananas)
300      Kalorien
12,7 g  Kohlenhydrate
31 g     Eiweiß
12,4 g  Fett

Hinweis: Die Shirataki-Nudeln sind in der Nährwertberechnung schon enthalten. Mit nur 5 Kalorien und null Kohlenhydraten sind diese ballaststoffreichen und gesunden Sattmacher ein Highlight in der Low-Carb-Küche!


2 Kommentare

  1. 1. Chris

    Kommentar vom 24. November 2011 um 00:04

    Schönes Rezept für die Shirataki Nudeln die in der Low Carb Szene sicherlich ein tolles Produkt sind 🙂

  2. 2. MsAsia

    Kommentar vom 8. August 2012 um 19:07

    Hey tolles rezept 🙂 das bild macht richtig hunger 🙂 werden mal das rezept probieren 🙂 mmmhhh… shirataki nudeln hab ich mir gleichbestellt…bin mal voll gespannt wie das mit diesem rezept schmeckt..werde aber auf jeden fall davon berichten 🙂
    LG Ms.Asia

Einen Kommentar schreiben

 
Visit Us On TwitterVisit Us On FacebookVisit Us On Google PlusCheck Our Feed