Shirataki süß-sauer mit Hähnchenbrust

Zutaten für eine Portion:
  • Hähnchenbrustfilet (ca. 130 g)
  • 1/4 rote Paprika
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1/2 EL Sojasauce
  • 1/4 Tasse Hühnerbrühe
  • Reisessig
  • eine Prise Guarkernmehl
  • ca. 40 g Ananas (ungezuckert)
  • 1 EL Zwiebelstücke
  • 40 g Bambussprossen
  • Sambal Oelek
  • Fünf-Gewürze-Pulver
  • 100g Konjak-Nudeln, z.B. von Kajnok
  • 1 El Rapsöl


Zubereitung:
Das Hähnchenfleisch waschen und trockentupfen, in mundgerechte Stücke schneiden und in einer beschichteten Pfanne oder einem Wok in ca. 1 EL Olivenöl anbraten.

Tomatenmark, Sojasauce und Hühnerbrühe aufkochen, mit Reisessig abschmecken, je nach gewünschter Konsistenz ggf. mit Guarkernmehl andicken. Ananasstücke, Bambussprossen und fein gehackte ZwiebelShirataki süß-sauer mit Hähnchenbrustwürfel beifügen. Je nach gewünschter Schärfe mit Sambal Oelek und Fünfgewürze-Pulver abschmecken.
Die Konjak-Nudeln abtropfen lassen, mit kaltem Wasser gründlich abspülen und ca. 1 Minute in kochendes Wasser geben, dann abschütten und abtropfen lassen.
Die gekochten Nudeln in die Sauce geben und ca. 5 – 10 Minuten ziehen lassen. Je länger die Nudeln in der Sauce ziehen, desto mehr nehmen sie den Geschmack an

Für eine kohlenhydrat-ärmere Variante können Sie die Ananas weglassen und der Sauce mit Streusüße den „süßen Touch“ geben.
Hierdurch sparen Sie ca. 5-7 g Kohlenhydrate pro Portion (je nach Hersteller der Ananas).

Nährwertangaben pro Portion: (mit Ananas)

  • Energie: 300 Kalorien
  • Fett: 12,4 g
  • Kohlenhydrate: 12,7 g
  • Eiweiß: 31 g

Hinweis: Die Konjak-Nudeln sind in der Nährwertberechnung schon enthalten. Mit nur 5 Kalorien und null Kohlenhydraten sind diese ballaststoffreichen und gesunden Sattmacher ein Highlight in der Low-Carb-Küche!


2 Kommentare

  1. 1. Chris

    Kommentar vom 24. November 2011 um 00:04

    Schönes Rezept für die Shirataki Nudeln die in der Low Carb Szene sicherlich ein tolles Produkt sind 🙂

  2. 2. MsAsia

    Kommentar vom 8. August 2012 um 19:07

    Hey tolles rezept 🙂 das bild macht richtig hunger 🙂 werden mal das rezept probieren 🙂 mmmhhh… shirataki nudeln hab ich mir gleichbestellt…bin mal voll gespannt wie das mit diesem rezept schmeckt..werde aber auf jeden fall davon berichten 🙂
    LG Ms.Asia

Einen Kommentar schreiben