Expresskochen Low Carb: Schlank auf die Schnelle

Auf der ständigen Suche nach neuen Inspirationen für die Low Carb Ernährung, haben wir ein neues Rezeptbuch für Euch unter die Lupe genommen…

Zur Autorin Inga Pfannenbecker

Inga Pfannebecker ist Diplom-Oecotrophologin und war als Food-Redakteurin bei namhaften Zeitschriften tätig. Sie lebt seit 2012 als freie Journalistin und Buchautorin in Amsterdam. Ihre Spezialität sind Rezepte, die alltagstauglich sind und bei denen keine Langeweile aufkommt. Ihrer Ansicht nach ergänzen sich in ihren Rezepten guter Geschmack und gesunde Ernährung, so dass es der ganzen Familie schmeckt.

Zum Kochbuch

Es gibt über 40 tolle und schnelle Rezepte, die sich in verschiedene Kategorien unterteilen:

  • Suppen und Salate
  • Fleisch und Geflügel
  • Fisch und Meeresfrüchte
  • Vegetarische Vielfalt
  • Tipps und Extras

Bevor es mit den Rezepten losgeht, erklärt die Autorin vorab kurz und knackig, was Low Carb eigentlich bedeutet und wie es funktioniert, nämlich dass man nicht hungern, sondern sich zufrieden satt essen soll. Sie erläutert, dass Eiweiß ein Supersattmacher ist und den Stoffwechsel ankurbelt. Alles was viel Zucker und Stärke enthält, sollte jedoch vermieden werden, da der Blutzuckerspiegel rasant ansteigt. Wenn dieser wieder fällt, ist eine Heißhungerattacke vorprogrammiert.

Suppen und Salate

Wer es lieber mal leichter möchte, der greift gerne auf Suppen oder Salate zurück.

In dieser Kategorie gibt es „Leichtgerichte“, die aber trotzdem satt machen, wie zum Beispiel eine Kichererbsen-Erdnuss-Suppe oder eine Indische Linsensuppe, die Dank Ingwer und scharfer Gewürze den Stoffwechsel anheizt.

Aber auch die Salate sind sehr abwechslungsreich und machen durch Zutaten wie Avocado, Nüssen und Ziegenfrischkäse lange satt.

Fleisch und Geflügel

Hähnchen, Steaks oder Schweineschnitzel liefern bekanntlich jede Menge Sattmacher-Eiweiß und sind von Natur aus kohlenhydratarm. Die Proteinklassiker werden in dieser Kategorie lecker mit tollen Beilagen verarbeitet. Hier findet man zum Beispiel Steinpilzsteaks mit Rote-Beete-Salat, Omelette mit Gemüse und Hack, Nussschnitzel mit Cole Slaw oder Saté Spieße mit Kürbis Wedges.

Fisch und Meeresfrüchte

Genau wie das vorher genannte Fleisch liefern auch Meeresfrüchte viel Protein. Hinzu kommt, dass diese eine relativ kurze Garzeit haben und daher perfekt für die schnelle Low-Carb-Küche sind. Auch hier sind die Beilagen so gewählt, dass sie sehr gut sättigen. Als Beilagen gibt es zum Beispiel Asia Brokkoli, Blumenkohlreis oder Salsa-Verde-Salat.

Vegetarische Vielfalt

Nicht nur Fisch und Fleisch liefern Protein, auch als Vegetarier kann man sich eiweißreich ernähren. Das Vorurteil, dass es bei Low-Carb nur „Steak mit Salat“ gibt, wird in dieser Kategorie toll widerlegt.

Proteine liefern hier zum Beispiel Ziegenfrischkäse, Knusper-Camembert, Halloumi, Eier oder Tofu. Auch hier gibt es tolle und schnelle Gerichte, die garantiert auch Nicht-Vegetariern schmecken.

Tipps und Extras

In dieser Kategorie gibt die Autorin zum Beispiel Tipps, wie man das Abendbrot Low-Carb gestalten kann, wenn die Küche kalt bleiben soll. Es gibt leckere Brotbeläge, welche natürlich kohlenhydratarm aber dafür proteinreich sind. Weiterhin erklärt sie, wie man verschiedene Zutaten in Rezepten durch andere ersetzen kann, um das Gericht kohlenhydratärmer zu gestalten (z.B. Rezept für einen alternativen Pizzaboden).

Inga Pfannenbecker gibt ebenfalls noch wertvolle Tipps, wenn man außer Haus isst oder die Familie nicht auf Kohlenhydrate verzichten will.

Am Ende gibt es außerdem noch der leckere Rezepte, bei denen man unbeschwert zugreifen kann, wenn der Heißhunger auf Süßes kommt.

Fazit

Inga Pfannenbecker hat mit Expresskochen Low Carb ein tolles Kochbuch entwickelt, welches viele abwechslungsreiche und alltagstaugliche Rezepte enthält. Wir haben schon einige getestet und können bestätigen, dass die Rezepte lange sättigen und auch für jeden Geschmack etwas dabei ist.

Die Gliederung des Kochbuches ist zudem übersichtlich gestaltet und in der Kategorie Tipps und Extras sind wirklich interessante Informationen zu finden.

Es gibt weiterhin eine kostenlose App zum Kochbuch, mit der die Rezepte gesammelt und gespeichert werden können.

 

Expresskochen Low Carb

Wer es gerne bestellen möchte, kann dies hier tun:

Expresskochen Low Carb


Einen Kommentar schreiben