hCG-Diät / Stoffwechselkur: Tag 1- 23: Diätplan

Damit die Stoffwechselkur / hCG-Diät den gewünschten Erfolg bringt, sind einige Wochen Disziplin mit weitest möglichem Verzicht auf kohlenhydrathaltige und fettreiche Lebens- und Nahrungsmittel nötig.

Hier ein Überblick, wie die Kur / Diät in den ersten 23 Tagen abläuft und wann ihr was zu Euch nehmen solltet:

Ladetage: Tag 1 und 2

Essen und Trinken im Überfluss! An den beiden Ladetagen könnt ihr schlemmen, was das Zeug hält. Es gilt, möglichst viel Kalorien zu sich zu nehmen, um den Stoffwechsel nochmal so richtig auf Trab zu bringen. Alle Ansätze zur hCG-Diät / Stoffwechselkur / Adipositas-Kur geben einhellig vor, dass hier möglichst viel gegessen werden sollte. Natürlich ist es einfach, mit einem Besuch bei einer Fast-Food-Kette und dem Vernichten von Schokoladen, Chips und ähnlich ungesundem Zeug die Kalorien mächtig hoch zu treiben. Gesünder gelingt dies jedoch definitiv mit Nüssen, gesunden Fetten, deftigen Aufläufen mit viel Käse oder ähnlichen leckeren Dingen. Das hat den Vorteil, dass man nicht ein ganz so schlechtes Gewissen hat. Aber hier steht jedem frei, wie er die Kalorienspeicher füllt 😉
Wichtig: bereits in der Ladephase müsst ihr die hCG-Globuli oder das hCG-Spray zu Euch nehmen!
Genaueres zur Dosierung findet ihr etwas im vorangegangen Artikel → Hinweise zur Einnahme von hCG-Globuli oder Tropfen.
Vor und nach den Ladetagen solltet ihr euch wiegen und das Gewicht notieren.

Strenge Diätphase: Tag 3 bis 23 (oder länger, je nach Wunsch)

In dieser Phase sind keine Fette, keine Öle, keine Butter und nur Produkte mit möglichst wenig Kohlenhydraten erlaubt! Das heißt: keine Nudeln, kein Reis, keine Kartoffeln und keine normalen Brotprodukte und Backwaren. Meiden Sie alles, was Mehl, Zucker und Fette beinhaltet. Natürlich sind auch Alkohol, Schokolade und Süßigkeiten tabu! Milchprodukte sollten entweder ganz vermieden oder nur in sehr geringen Mengen konsumiert werden. Als Süßstoffe sind nur Stevia oder Xylit-Produkte erlaubt. Sie sollten auch darauf achten, dass Sie keine aspartamhaltigen Lebensmittel zu sich nehmen.
Erlaubt ist/sind:

  • mageres Fleisch (Rind, Kalb, Schwein, Pute, Huhn…)
  • Fisch und Meeresfrüchte
  • grüner Salat und Gemüse („grüne Sorten“ wie z.B. Broccoli, Zucchini, Bohnen, Erbsen), sowie Blumenkohl, Lauch, Sellerie, Spinat, Tomaten, Gurken, Paprika, Kraut, Spargel, Zwiebeln….)
  • zuckerarme Früchte (Beeren, Äpfel, Birnen, Melone, Kirsche, Kiwi…)
  • zum Aromatisieren: Gewürze (hier möglichst kein normales Haushaltssalz, sondern Steinsalz oder Meersalz), Dijon-Senf ohne Zucker, fettfreie Gemüsebrühe, Soja-Sauce, Ingwer, Essig / Balsamico,
  • je nach Auslegung auch milchhaltige Eiweißprodukte wie Magerquark, Hüttenkäse,
  • Eier (je nach Auslegung nur das Eiweiß, da Eigelb sehr viel Fett enthält)
  • Proteinpulver für den morgendliche Shake (aspartamfrei, möglichst wenig Kohlenhydrate, sollte auch mit Wasser bekömmlich sein)
  • Getränke: Kaffee (aber möglichst wenig, da der Körper ja entgiften soll!), Tee (grüner Tee, Matetee, Kräutertee) und viel, viel Wasser möglichst ohne Kohlensäure.

Und so sollte in der strengen Diätphase gegessen werden:

Hier unterscheiden wir nach den Vorgaben der hCG-Diät von Anne Hild, nach der Stoffwechselkur und das Adipositas-Kur. Die oftmals mit der Kur in Verbindung gebrachten Produkte des bekannten Herstellers L.P. dürfen wir hier leider nicht mehr erwähnen oder aufführen.
Ihr könnte Euch über diese jedoch auf der folgenden Webseite (→ LINK) informieren und auch dort über unsere PIN 4942910 bestellen.

MORGENS
Frühstück
Essen
Globuli / hCG-Einnahme:
Nahrungsergänzung und Vitalstoffe:
hCG-Diät nach
Anne Hild
  • eine Tasse Kaffee schwarz mit maximal 1 Teelöffel fettarmer Milch
  • empfohlen: 1 Glas Wasser mit 1 EL Apfelessig
hCG-Tropfen je nach
aufgeteilter Dosierung
(1 x 10, 1 x 5…)
  • Vitamin B
  • Vitamin C
  • OPC
  • Mineralien
  • Vitalstoffe
  • MAP (essentl. Aminosäuren)
Adipositas-Kur
nach M. Jünemann
Kaffee / Tee / Wasser 1 x 10 oder 1 x 5 Globuli
(je nach Aufteilung)
  • MSM Kapseln
  • OPC Kapseln
  • Omega 3 Kapseln

Informationen zu diesen Produkten gibt es leider nur auf Anfrage → per Mail, da es vom Hersteller der Produkte nicht gewünscht ist, dass diese hier genannt werden oder auf der Webseite des Herstellers → LINK
PIN: 4942910

Stoffwechsel-Kur bzw. hCG-Diät mit günstigen
Alternativen
  • 1 Protein-Shake je nach vorgegebener Dosierung mit Wasser mischen
    dazu 2 EL Flohsamenschalen.
    Auch die Zugabe von einem hochwertigen Ergänzungsmittel
    wie z.B. Nutri-Green ist empfehlenswert.
1 x 10 oder 1 x 5 Globuli
(je nach Aufteilung)
Vormittag Essen
Globuli / hCG-Einnahme:
Nahrungsergänzung und Vitalstoffe:
hCG-Diät nach
Anne Hild
ca. 100g Früchte
(von einer Sorte)
Adipositas-Kur
nach M. Jünemann
1 Grissini
Stoffwechsel-Kur mit günstigen
Alternativen
2 kleine Früchte
(von einer Sorte)
MITTAGS Essen
Globuli / hCG-Einnahme:
Nahrungsergänzung und Vitalstoffe:
hCG-Diät nach Anne Hild
  • 100g Protein
  • Salat oder Gemüse
hCG-Tropfen je nach
aufgeteilter Dosierung
(1 x 10, 1 x 5…)
Adipositas-Kur
nach M. Jünemann
  • 120g Fleisch
  • Magerquark, Hüttenkäse o.ä
  • Gemüse / Salat
1 x 10 oder 1 x 5 Globuli
(je nach Aufteilung)
Stoffwechsel-Kur bzw. hCG-Diät mit günstigen
Alternativen
  • 120g Protein
  • Gemüse / Salat
  • ggf. Milchprodukte
    wie Quark oder Hüttenkäse…
1 x 10 oder 1 x 5 Globuli
(je nach Aufteilung)
Nachmittag Essen
Globuli / hCG-Einnahme:
Nahrungsergänzung und Vitalstoffe:
hCG-Diät nach
Anne Hild
1 Scheibe Knäckebrot
oder 1 Grissini
Adipositas-Kur
nach M. Jünemann
1 Grissini
Stoffwechsel-Kur bzw. hCG-Diät mit günstigen
Alternativen
2 kleine Früchte
(von einer Sorte)
ABEND Essen
Globuli / hCG-Einnahme:
Nahrungsergänzung und Vitalstoffe:
hCG-Diät nach Anne Hild
  • 100g Protein
  • Salat oder Gemüse
hCG-Tropfen je nach
aufgeteilter Dosierung
(1 x 10, 1 x 5…)
Adipositas-Kur
nach M. Jünemann
  • 120g Fleisch
  • Magerquark, Hüttenkäse o.ä
  • Gemüse / Salat
1 x 10 oder 1 x 5 Globuli
(je nach Aufteilung)
  • MSM Kapseln
  • Omega 3 Kapseln

Informationen zu diesen Produkten gibt es leider nur auf Anfrage → per Mail, da es vom Hersteller der Produkte nicht gewünscht ist, dass diese hier genannt werden oder auf der Webseite des Herstellers → LINK 
PIN: 4942910

Stoffwechsel-Kur bzw. hCG-Diät mit günstigen
Alternativen
  • 120g Protein
  • Gemüse / Salat
  • ggf. Milchprodukte
    wie Quark oder Hüttenkäse…
1 x 10 oder 1 x 5 Globuli
(je nach Aufteilung)

Vor dem Schlafengehen sollte – je nach persönlicher Einteilung – noch die letzte Dosis hCG-Globuli bzw. hCG-Tropfen genommen werden (1 x 5 bzw. hCG-Tropfen)

Gut zu wissen:

  • MSM sollte wegen seiner aktivierenden Wirkung nicht unmittelbar vor dem Schlafengehen, sondern am günstigsten in Verbindung mit dem Abendessen genommen werden!
  • OPC sollte idealerweise in Verbindung mit natürlichem VitaminC genommen werden, da die Wirkung hierdurch optimiert wird. Weiterhin sollte OPC nicht in Verbindung mit Eiweißprodukten (Shake etc.) eingenommen werden, da Proteine die Wirkung von OPC beeinträchtigen.
    Eine denkbare Einnahmereihenfolge wäre daher z.B. für den Morgen: MSM zu Kaffee oder Tee, Globuli 15-30 Minuten vor dem Daily-Shake / Protein-Shake, 1,5 Stunden später die OPC-Kapseln mit einem hochwertigen Vitamin(C)-Präparat und Omega3.

5 Kommentare

  1. 1. Low-Carb-Ernährung

    Kommentar vom 6. Mai 2016 um 16:18

    Hallo Sonja,
    Tofu wäre eine Idee, Chili aus Soja-Schnetzel …
    Vielleicht wäre ja auch das Veggie-HCG-Buch von Anne Hild ein guter Tipp?
    Zu finden zum Beispiel in unserem Shop: Das hCG Kochbuch – Veggie von Anne Hild

    Sonnige Grüße,
    das LCE-Team

  2. 2. Merkt

    Kommentar vom 23. Mai 2017 um 19:43

    Hallo ,
    wieviel Gemüse darf verzehrt werden zu den Hauptmahlzeiten?
    LG

  3. 3. Low-Carb-Ernährung

    Kommentar vom 6. Juni 2017 um 10:33

    Hallo,
    es gibt hier verschiedene Aussagen – je nach Ansatz.
    Jünemann meint, man könne so viel erlaubtes Gemüse essen, wie man mag.
    Im Buch HCG-Diät von Anne Hild wird dies auch so gesagt, allerdings mit dem Hinweis darauf, dass die erlaubte Kalorienmenge / Tag im Auge behalten werden muss.

    Die Kalorienbilanz sollte auch unserer Meinung nach im Auge behalten werden.

    Grüße,
    das LCE-Team

  4. 4. Tina

    Kommentar vom 5. Juli 2017 um 21:01

    hallo eine frage hab vor 2 wochen mit den diät angefangen leider nach 4 tage abgebrochen kann ich wieder anfangen oder muss ich 6 wochen warten
    ..ich bedanke mich im voraus

  5. 5. Low-Carb-Ernährung

    Kommentar vom 20. Juli 2017 um 23:37

    Hallo,
    sorry für die späte Antwort. Gegen einen Neustart spricht unserer Einschätzung nach nichts, sofern die Kur dann konsequent durchgeführt wird.

    Grüße,
    das LCE-Team

Einen Kommentar schreiben

 
Visit Us On TwitterVisit Us On FacebookVisit Us On Google PlusCheck Our Feed