Gebackene Forellen

Zutaten

2 Forellen (küchenfertig, á 350gr.)
1 kl. Limette
1 Avocado (reif, ca. 200gr.)
2 EL Olivenöl
1 kl. Chilischote, rot
150gr. Mais (Dose)
2 Tomaten
2 Frühlingszwiebeln
6 Stiele Koriander
o.A. Salz / Pfeffer

Zubereitung

Portionen: ca. 2

Mais abtropfen lassen. Tomaten waschen, vierteln, entkernen und grob hacken. Beides in eine Schüssel geben. Avocado halbieren und den Stein herauslösen. Das Fruchtfleisch aus der Schale lösen, in 2 cm große Würfel schneiden und in die Schüssel geben. Frühlingszwiebeln waschen, putzen und die weißen Teile in feine Ringe schneiden. Koriander waschen, trockenschütteln und 2 Stiele beiseitelegen, den Rest hacken. Chili waschen, längs halbieren, entkernen und fein hacken. Mit gehacktem Koriander in die Schüssel geben.

 

Limette auspressen und die Hälfte des Safts mit Salz, Pfeffer und Olivenöl verrühren. Mit den Salatzutaten mischen und beiseitestellen. Forellen waschen und trockentupfen. Mit restlichem Limettensaft, Salz und Pfeffer würzen und auf ein gefettetes Backblech legen. Je 1 Stiel Koriander in die Bauchhöhlen geben. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft: 180 °C, Gas: Stufe 3) auf der mittleren Schiene 20 Minuten backen. Forellen vom Blech heben und mit dem Salat servieren.

Nährwertangaben pro Portion:
Energie: 362 Kcal /  Kj 1516
9,3 g Kohlenhydrate
35 g Protein
19 g Fett

forelle


Einen Kommentar schreiben

 
Visit Us On TwitterVisit Us On FacebookVisit Us On Google PlusCheck Our Feed