Für wen ist LCHF geeignet?

Die Antwort auf diese Frage ist einfach: LCHF ist für jeden geeignet, der über ein gewisses Maß an Eigeninitiative verfügt und sich auf die Ernährungsumstellung einlässt. Das hört sich zunächst einfacher an, als es tatsächlich ist. Denn bei dieser Form der Ernährung ist es wichtig, einen großen Teil der Verantwortung für die eigene Ernährung zu übernehmen. Hierzu ist es unumgänglich, dass man vor Anwendung dieser Ernährungsform das Prinzip dahinter verstanden hat.

Die erste Schwierigkeit besteht darin zu erkennen, dass es kein Patentrezept gibt. Bei LCHF ist es wichtig, dann zu essen, wenn man Hunger hat und nur eine solche Menge an Nahrungsmitteln dem Körper zuzuführen, dass man angenehm satt ist. Jeder Mensch bringt seine Eigenheiten mit ein, die es zu beachten gilt, weshalb jeder für sich selbst herausfinden muss, ob er der geeignete „Typ“ für diese Ernährungsform ist.

So kann es durchaus sein, dass jemand kein Mittagessen braucht, dafür aber ein gutes Frühstück. Oder aber es verhält sich genau umgekehrt. Es ist nicht wichtig, ob die Nahrung regelmäßig zugeführt wird, sondern dass sie dann zugeführt wird, wenn der Körper „Hunger“ signalisiert. Einige sind mit 2 Mahlzeiten zufrieden, andere müssen viermal am Tag essen, um sich wohl zu fühlen. Und genau das kann nur jeder selbst durch Ausprobieren herausfinden, weshalb beispielsweise fertige Essenspläne in der Regel keinen Sinn machen.

Für diejenigen, die es vorziehen Kalorien / Punkte zu zählen oder fertige Pläne zu verwenden, ist LCHF eher nicht geeignet.


Einen Kommentar schreiben

 
Visit Us On TwitterVisit Us On FacebookVisit Us On Google PlusCheck Our Feed