„Das Weiße ohne das Gelbe“ von Kay Schönewerk

oder … „Wie ich mit dem richtigen Frühstück 50 Kilo abgenommen habe

125 Kilo waren eindeutig zu viel! Beim diesem Blick auf die Waage wurde Kay Schönewerk klar, dass er abnehmen musste. Er begann seine Ernährung umzustellen – vor allem beim Frühstück. Innerhalb von nur neun Monaten gelang es ihm, durch gesunde Ernährung 50 Kilo abzunehmen. In seinem Erstlingswerk „Das Weiße ohne das Gelbe“ berichtet der Autor nun, wie er dies geschafft hat. Er verzichtete auf teure Appetitzügler oder vermeintliche Nahrungsergänzungsmittel, sondern vertraute auf Low-Carb!
Das Weiße ohne das Gelbe von Kay Schönewerk
Das Buch beinhaltet authentische Erfahrungen und originelle Geschichten rund um das Thema Abnehmen. Eigens kreierte Rezeptideen vervollständigen die darin enthaltenen hilfreichen Tipps und Tricks beim Abnehmen: Ein deftiger Low-Carb-Burger, ein leckerer Eiersalat oder ein erfrischender Beeren-Eiweiß-Shake sind hier nur einige wenige Beispiele. Sein Anspruch beim Kochen war dabei stets: Abwechslungsreich essen, wenig Kalorien zu sich nehmen und trotzdem satt sein.
Das sehr persönliche Buch macht schnell Mut, mit einfachen Mitteln erfolgreich den Tag zu beginnen und Kalorie für Kalorie zu verbrennen.

Es ist erhältlich bei Amazon für 19,95 Euro oder direkt auf dem Blog des Autors unter www.abnehmen-minus50.de.
Dort finden Abnehmwillige auch noch viele weitere Tipps und hilfreiche Erfahrungen – zum Beispiel, wie man Heißhungerattacken erfolgreich bekämpft.

Kay Schönewerk zeigt einfache Lösungswege auf, um aus alten Verhaltensmustern auszubrechen und erfolgreich Fettpolster für Fettpolster loszuwerden.

In der Kategorie „Erfahrungen mit LC (Low Carb)“ findet ihr einen Erfahrungsbericht mit Vorher – Nachher-Fotos des Autors.

"Das Weiße ohne das Gelbe" von Kay Schönewerk bestellen bei Amazon


1 Kommentar

  1. 1. Mira

    Kommentar vom 14. Mai 2012 um 06:35

    “Das Weiße ohne das Gelbe” ist auch meine Devise beim Frühstück! 3 Spiegeleier, im Eiklar-Eigelb-Verhältnis 3:1! Lecker, sättigend und vorallem low-carb-high-protein!

Einen Kommentar schreiben

 
Visit Us On TwitterVisit Us On FacebookVisit Us On Google PlusCheck Our Feed