50 kg in neun Monaten


„Wie hast du das nur geschafft, in neun Monaten ganze 50 Kilo abzunehmen?“Kay Schönewerk mit 125kg

Diese Frage hört Kay Schönewerk immer wieder. Seine Antwort darauf bleibt die selbe: „Disziplin, Analyse des eigenen Essverhaltens, Ausdauersport, Muskelaufbau, Disziplin, Kalorien zählen, tägliches wiegen, Disziplin, Low Carb, Low Fat, Low Cal, Disziplin – und natürlich ganz viel Disziplin.“
Bei 125 Kilo zog er die Reißleine und hat sich entschlossen abzunehmen.

Dabei ging sein Abnehmerfolg einher mit einer Umstellung seiner Ernährungsweise. Kay Schönewerk ernährte sich jedoch nicht mangelhaft oder extrem einseitig, sondern gesund, bewusst und Low-Carb. Der entscheidende Unterschied ist hier, dass es sich nicht um No-Carb handelt. Das bedeutet er verzichtete keineswegs vollkommen auf Kohlenhydrate, er achtete vielmehr darauf, den Anteil dieser Nahrungsbestandteile möglichst gering zu halten. Daneben bildeten Proteine den Hauptteil seiner Malzeiten. Auf diese Weise konnte er mehr essen und zugleich länger satt bleiben, obwohl er insgesamt weniger Kalorien zu sich nahm.

Kay Schönewerk mit 75kgAlles in allem lässt sich Kay Schönewerks Erfolgsgeschichte in eine simple Formel fassen: Man sollte dem Körper weniger Kalorien zuführen als er am Tag verbraucht. Dies gelingt entweder, indem man Sport treibt und so mehr Kalorien verbrennt als man zu sich nimmt, oder, indem man mit Hilfe einer speziellen Ernährungsweise weniger Kalorien aufnimmt, als man benötigt. Eine Kombination aus beidem war für Kay Schönwerke der ideale Weg, so schnell so viel abzunehmen.
Seine Erfahrungen hat er nun auch in einem Buch „Das Weiße ohne das Gelbe“ beschrieben und möchte so anderen Abnehmwilligen Mut machen, ihr Wunschgewicht zu erreichen.

Das bei 4iMEDIA erschienene Buch ist bei Amazon unter folgendem Titel erhältlich: Das Weiße ohne das Gelbe
Eine Buchvorstellung haben wir für Euch im Bereich Literatur zu Low Carb – Gemischtes eingestellt.

Das Buch, sowie interessante Tipps und Tricks von Kay Schönewerk findet man zusätzlich auf seinem Blog www.abnehmen-minus50.de.


Einen Kommentar schreiben

 
Visit Us On TwitterVisit Us On FacebookVisit Us On Google PlusCheck Our Feed