Kekse und Plätzchen für die Low Carb Ernährung

Der Winter, die Weihnachtszeit und kuschelige Abende auf der Couch nahen und dazu gehört für viele Menschen auch der Geruch und Genuss von leckeren Plätzchen.
Für alle, die sich kohlenhydratarm ernähren oder eine Low Carb Diät machen gibt es spezielle Plätzchen und Kekse, die auch bei einer Low Carb Ernährung die Weihnachtszeit nicht zu einer Zeit der Entbehrung machen.

Ein toller Ersatz für normale, zucker- und kohlenhydrathaltige Spekulatius Plätzchen sind die Mandel-Kekse von DeBron, die Dank der verwendeten Zuckeraustauschstoffe nur 2g Zucker pro 100g Plätzchen enthalten.
Anhand vieler Rückmeldungen von Kunden, als auch eigener Erfahrungen können wir sagen, dass die Mandel-Kekse von DeBron wirklich wie normale Spekulatius-Plätzchen schmecken. LECKER !

Die Klassiker, nämlich Kokos-Makronen, dürfen in der Vorweihnachtszeit und auf dem Nikolaus-Teller natürlich nicht fehlen. Mit der Backmischung für Kokos-Makronen zaubern Sie im Handumdrehen ca. 40 kohlenhydratarme Kokos-Makronen.
100g der Kokos-Makronen haben nur 2g Kohlenhydrate!

Der Low Carb Backmischung müssen Sie lediglich 2 Eier und 100g Butter zufügen, um einen Teig für die Kokos-Makronen zu erhalten.
Für eine kalorienärmer Alternative fügen Sie statt der Butter Frischkäse hinzu.

Vanille-Kipferl sind ebenfalls ein beliebetes Gebäck in der kalten Jahreszeit.
Auch hier können wir Ihnen eine Backmischung für Vanille Kipferl vorstellen.
Aus der Backmischung, der Sie 1 Ei und 80g Butter zufügen, erhalten Sie ca. 40 Stück kohlenhydratarme Vanille-Kipferl, die Sie auch während der Low Carb Diät genießen können.
100g der Kipferl haben nur 2 g Kohlenhydrate!

Sie sehen, die Weihnachtszeit kann man auch genießen, wenn Sie sich „Low Carb“ ernähren!


Einen Kommentar schreiben

 
Visit Us On TwitterVisit Us On FacebookVisit Us On Google PlusCheck Our Feed