Faktor 5 Diät

Die Faktor 5 Diät wurde von Harley Pasternak „entwickelt“. 
Der in Los Angeles  lebende Fitness-Guru, der schon etliche Stars und Sternchen in Topform gebracht hat, wartet mit einem Master-Abschluss der Universität Toronto im Bereich Sportphysiologie und Ernährungswissenschaften und einem Ehrentitel in Kinesiologie auf.
Die Faktor 5 Diät beruht zumindest in der 2. Tageshälfte auf dem Low-Carb-Prinzip und ist in Ansätzen vergleichbar mit Schlank im Schlaf. Das Augenmerk liegt auch hier auf einem ausgewogenen Insulin-Haushalt, geringen Blutzuckerschwankungen und dem hierdurch begünstigtem Fettabbau, bzw. Verhinderung der Fetteinlagerung.Faktor-5-Diät: Essen Sie sich fit

Pasternak wirbt damit, dass bereits mit einem
25-minütigen Workout an 5 Tagen der Woche und bei Einhaltung der Faktor-5-Ernährungspläne bis zu 7 kg in 5 Wochen abgenommen werden können.

Kalorien werden bei der Faktor-5-Diät nicht gezählt, jedoch wird empfohlen, nicht mehr als 1300 Kalorien am Tag aufzunehmen.

Die Faktor-5-Diät beruht im Wesentlichen auf den folgenden 5 Prinzipien:

  • Die Diät dauert über 5 Wochen.
  • Es gibt 5 Mahlzeiten am Tag.
  • Die Mahlzeiten bestehen aus 5 gesunde Zutaten, die aus 5 Gruppen ausgewählt werden können. Die Zubereitung dauert nur 5 Minuten.
  • 5 mal in der Woche gibt es Workouts, die aus 5 Blöcken a` 5 Minuten bestehen (Warm-Up, Oberkörper, Unterkörper, Kräftigungs- und Dehnungsübungen, Ausdauer).
  • Pro Diät-Woche gibt es einen Mogeltag, an dem gesündigt werden darf.


Was darf man denn bei der Faktor-5-Diät essen?

Morgens soll es ein ausgewogenes Frühstück geben, das aus wenig Zucker und viel Protein bestehen soll. Hiermit soll der Stoffwechsel angekurbelt werden.
Pasternak empfiehlt Rührei aus Eiweiß, zuckerfreies Müsli oder nahrhafte Smoothies.

Beim Mittagessen sind Kohlenhydrate mit niedrigen Glyx-Werten erlaubt, also auch Vollkorn-Pasta oder Süßkartoffeln. Der Körper soll mit ausreichend Energie für den Rest des Tages und das Workout versorgt werden.

Die letzte Mahlzeit am Tag soll proteinhaltig und möglichst kohlenhydratarm sein. Nach 19 Uhr soll nichts mehr gegessen werden, damit der Körper ausreichend Zeit für die Verdauung und den Fettabbau hat.

Zwischen Frühstück und Mittagessen, sowie Mittag- und Abendessen ist eine kalorienarme, fettarme Zwischenmahlzeit mit wenig Kohlenhydraten, zum Beispiel ein Smoothie (Shake mit Beeren) oder Hüttenkäse mit Früchten erlaubt.

Die Mahlzeiten setzen sich aus je einem Bausteine aus den folgenden 5 Gruppen zusammen:

  • fettarme Proteine sorgen für ein lang anhaltendes Sättigungsgefühl und unterstützen den Muskelaufbau → hierzu zählen Geflügel, Eier, Meeresfrüchte, Fisch, Käse, mageres Fleisch, Wild
  • Ballaststoffe zur Verhinderung von Heißhungerattacken:
    → Vollkornprodukte,  und (grünes) Gemüse – empfohlen werden ca.
           30 g pro Tag
  • Kohlenhydrate mit niedrigem Glyx-Index sollen 50% des Tagesbedarfs ausmachen → Müsli/Cerealien, Äpfel, Birnen, Beeren, Hülsenfrüchte, Bohnen
  • Gesunde Fette mit ungesättigten Fettsäuren
    → Pflanzliche Öle wie Rapsöl, Walnussöl und Fischöl
  • zuckerfreie Getränke wie Wasser, ungesüßter Tee und Kaffee, Erfrischungsgetränke ohne Zucker. Am Tag sollen 2,5 Liter getrunken werden, davon bei den Mahlzeiten 250 – 350 ml.

Hinweis: die im Buch erwähnten Rezepte enthalten leider einige Zutaten, die in Deutschland nur schwer oder in Online-Shops zu bekommen sind, als Beispiel: Fettfreie Mayonnaise, flüssiges Hühnereiweiß, Sucralose… Meistens ist es also nicht möglich, die Rezepte genau wie angegeben nachzukochen.

Weiterführende Links zum Thema
  Faktor-5-Rezepte
  Faktor-5-Diät Workout

Von Harley Pasternak gibt es ein effektives Rundum-Set zum
Faktor-5-Programm mit 3 DVD´s, Ernährungs- und Fitnessplan:

5-Faktor-Fitness


2 Kommentare und 1 Trackback/Pingback

  1. […] Faktor 5 Fitness von Harley Pasternak Es handelt sich um ein Paket mit 3 Workout-DVDs, ergänzt durch einen Ernährungs- und Fitnessplan. Das ganze ist angelegt für eine Dauer von 5 Wochen. Trainiert wird planmäßig 5 Tage in der Woche, für jeweils 25 Minuten. Abwechslungsreiche Workouts mit 5 Schwerpunkten, die einfach durchzuführen und sehr effektiv sind, zeichnen das “Programm” aus. Der Trainer Harley Pasternak führt ruhig und auf sehr symphatische Art durch das Training. Erklärungen zur Faktor-5-Diät gibt es auch → hier […]

  2. 2. Sonja

    Kommentar vom 7. November 2011 um 15:35

    Hallo! Also für mich hört sich diese Diät wirklich gut und auch gesund an, weil man ja ausgewogen Nahrung zu sich nimmt. Als ich mich über diese Diät informiert habe, habe ich nur positives gelesen. Gibt es denn auch spezielle Rezepte, die die Kilos noch schneller purzeln lassen?

  3. 3. Low-Carb-Ernährung

    Kommentar vom 10. November 2011 um 08:17

    Hallo Sonja, uns sind nur die Rezepte aus dem Buch bekannt und diejenigen, auf die wir verlinkt haben (Artikel aus Freundin.de). Darüber hinaus haben wir keine Erfahrungen mit dieser Diät.

Einen Kommentar schreiben

 
Visit Us On TwitterVisit Us On FacebookVisit Us On Google PlusCheck Our Feed